Sich gemeinsam stark machen für die gelebte Idee der Regionalität


Gemeinsames Ziel aller Akteure: Die Produkte der Marke „Regionales Gut“ sollen in der Region von Kleinbetrieben erzeugt, verarbeitet und verkauft werden – direkt an den Endkunden. Werte wie „Transparenz“, „Ehrlichkeit“ und „handwerkliche Qualität“ tragen diese regionale Initiative. Dabei geht es nicht allein darum, dem Verbraucher regional erzeugte Produkte von hoher Qualität anbieten zu können, sondern darum, ein Bewusstsein für Regionalität zu erzeugen. Die Region ist kein abstrakter Raum, sondern Lebensraum – ein Raum für die Vielfalt des Lebens, den es zu erhalten und gegen eine industrialisierte Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie zu verteidigen gilt. Wir wollen keine gesichtslosen Massenprodukte – wir wollen eine echte, über das Produkt gelebte Identität der Region „Münsterland“ fördern. Gefördert werden deshalb ausschließlich kleinbäuerlich arbeitende Betriebe, Verarbeiter und Händler. Industriell arbeitende Betriebe haben unter dem Dach der Marke „Regionales Gut“ keinen Platz.